Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Museum auf Tour – 400 Jahre Universitätsbibliothek Würzburg

16. November um 13:00 bis 18:00

 

Frisch gepresst – Papierherstellung und Drucken wie zu Gutenbergs Zeiten

“Elf Drucker sind im 15. und 16. Jahrhundert in Würzburg bezeugt, Anton Reyser ist wohl der bekannteste unter ihnen. Fürstbischof Rudolf von Scherenberg holte ihn 1479 nach Würzburg. 30 Jahre nachdem Gutenberg den Buchdruck durch seine Erfindung des Druckens mit beweglichen Lettern revolutioniert hatte, zog in Würzburg die moderne Drucktechnik ein. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelt sich in der Domstadt eine rege Druckertätigkeit, die im 19. Jahrhundert durch die Entwicklung der Schnelldruckpressen das Buch als Massenware für breite Bevölkerungskreise erschloss. Nicht von ungefähr gründeten Friedrich Koenig und Andreas Friedrich Bauer ihre Schnellpressenfabrik in Würzburg, im ehemaligen Kloster Oberzell und legten damit den Grundstein für die heute weltweit operierende Firma Koenig & Bauer.

Begleiten Sie uns am Aktionstag auf einer Spurensuche durch die Geschichte des Buchdrucks! Bestaunen Sie wertvolle Druckerzeugnisse in unseren Sammlungen, angefangen von den frühen Wiegendrucken über den industriellen Druck des 19. Jahrhunderts bis hin zu den “hybriden” Publikationen der heutigen Zeit. Wir zeigen Ihnen ein Exemplar einer Gutenbergbibel, das Breviarium von Anton Reyser sowie die Reisebüchlein für jedermann des Würzburger Verlegers Leo Woerl, die selbst im 20. Jahrhundert noch rege nachgedruckt wurden.

In unserem Digitalisierungszentrum können Sie live sehen, wie die wertvollen Drucke digitalisiert und damit einerseits geschützt und andererseits über das Intranet zugänglich gemacht werden.

Bei einem Blick hinter die Kulissen unseres Uni-Verlags Würzburg University Press erfahren Sie, wie wissenschaftliche Bücher heute entstehen und worauf es dabei ankommt.

Die Papiermühle Homburg führt Sie ein in die Kunst der Papierherstellung und Sie haben Gelegenheit, ihr eigenes Papier zu schöpfen.

An einem Nachbau einer Gutenberg-Presse können Sie in die Rolle Gutenbergs schlüpfen und sich als Drucker betätigen. Ihr Druckwerk können Sie als Andenken mit nach Hause nehmen.”

(Quelle: Internetseite der Universitätsbibliothek Würzburg)

Details

Datum:
16. November
Zeit:
13:00 bis 18:00
Website:
bibliothek.uni-wuerzburg.de/400/frisch-gepresst/

Veranstalter

Universitätsbibliothek
Telefon:
0931 31-85906
E-Mail:
400@bibliothek.uni-wuerzburg.de
Website:
bibliothek.uni-wuerzburg.de/400

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek Universität Würzburg
Am Hubland
Würzburg, Bayern 97074 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0931 31-85906
Website:
bibliothek.uni-wuerzburg.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen